„Das Seepferdchen alleine reicht nicht“

Die Schwimmabteilung des SG Weinstadt bietet seit langem und sehr erfolgreich Schwimmkurse an. Jetzt erhielt die Schwimmschule das Prädikat „SchwimmGut zertifizierte Schwimmschule“. Im Strümpfelbacher s‘Bädle wurde die Zertifizierungsurkunde an die Vertreter der Schwimmschule überreicht. „Schwimmen ist mehr als nur baden!“, heißt es auf der Startseite von SchwimmGut im Internet und es ist tatsächlich überlebenswichtig schwimmen zu lernen, was eine steigende Zahl von Badeunfällen jährlich auf traurige Weise belegt.

„Wir freuen uns sehr über diese Zertifizierung durch SchwimmGut. Mit dieser Zertifizierung wird die Lernmethodik sowie die Qualifizierung unserer Übungsleiter bestätigt“, erklärte Tanja Faderl, Leiterin der Schwimmabteilung der SG Weinstadt.  Sie stimmte den Experten zu, dass „das Seepferdchen alleine nicht ausreicht, um sicher zu schwimmen“. Die Vizepräsidentin des DLRG Württemberg weist darauf hin, dass vom sicheren Schwimmen erst mit dem Jugendsportabzeichen gesprochen werden kann. Die Anforderungen hierfür sind (Sprung vom Beckenrand und mindestens 20 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten, einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes, Sprung aus 1 m Höhe oder Startsprung und Kenntnis der Baderegeln).

„Unser Hauptziel ist, das jedes Kind sicher und technisch korrekt schwimmen lernt“, betonte Tanja Faderl weiter, „dafür bekommt Ihr Kind bei uns genau so viel Zeit, wie es braucht.“ Das können beispielsweise für ein Seepferdchen-Abzeichen 10, 15 oder auch mal 20 Übungsstunden sein. Die Kurse der SG-Schwimmschule sind daher nicht starr nach Schwimmabzeichen gegliedert. Die Prüfungen für die Abzeichen werden dann absolviert, wenn das Kind wirklich so weit ist.

Mit der Schwimmschule und den darauf aufbauenden Trainings- und Übungsgruppen kümmert sich die SG Weinstadt aktiv um die Schwimmausbildung der Kinder in Weinstadt und Umgebung.

Silber und Bronze für Brustschwimmer

Der VfL Waiblingen richtete am Wochenende das 14. Internationale Karolinger Schwimmfest aus. Es wurden an zwei Tagen über 2300 Starts durchgeführt. Die Medaillen wurden hier nach Altersklassen und nicht, wie sonst üblich, nach Jahrgängen vergeben. Dadurch war es für die Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Weinstadt nicht einfach Top-20-Plätze oder gar Medaillen zu sammeln. Allerdings wurden viele persönliche Bestzeiten aufgestellt.

Situ Wang (Bild) sicherte sich eine Silber- und eine Bronzemedaille über die Bruststrecken. Mit drei weiteren Top-10-Platzierung rundete er sein gutes Ergebnis ab. Mit Top-20-Platzierung auf den Bruststrecken bewiesen auch Theresa Faderl, Svenja Hafner, Florian Mayer, Carlotta Möck, Felicia Strobel und Vivien Strobel ihre Stärke in diesem Schwimmstil. Auf den Rückenstrecken (Yannick Stauffer und Felicia Stobel) und bei den Lagen (Karin Kletzander und Theresa Faderl) konnte die Schwimmer ihre gute Form ebenfalls mit Top-Platzierungen zeigen.

Sport in Zahlen:
Theresa Faderl (Jg. 04):
14. 100 m Brust 1:29,66 (BZ); 20. 200 m Lagen 3:02,43; 23. 50 m Freistil 32,59; 26. 100 m Freistil 1:11,20 (BZ).
Svenja Hafner (Jg. 07):  17. 50m Brust 44,68 (BZ); 17. 100 m Brust 1:44,03; 34. 50 m Freistil 37,20; 36. 100 m Freistil 1:25,61 (BZ).
Karin Kletzander (Jg. 07): 14. 200 m Lagen 3:05,52; 21. 100 m Rücken 1:23,78 (BZ).
Florian Mayer (Jg. 04): 17. 50 m Brust 40,42 (BZ).
Carlotta Möck (Jg. 07):  13. 50 m Brust 43,24; 29. 100 m Lagen 1:31,65; 31. 50 m Freistil 35,27; 32. 100 m Freistil 1:18,68 (BZ).
Yannick Stauffer (Jg. 04): 11. 50 m Rücken 36,50 (BZ); 17. 100 m Rücken 1:17,47 (BZ), 19. 50 m Freistil 30,21 (BZ); 23. 100 m Freistil 1:07,49.
Felicia Strobel (Jg. 08): 10. 50 m Rücken 48,73(BZ); 20. 100 m Brust 2:10,39 (BZ); 28. 100 m Freistil 1:34,52(BZ).
Vivien Strobel (Jg. 05):  18. 100 m Brust 1:46,66 (BZ); 31. 100 m Freistil 1:22,06; 32. 100 m Lagen 1:38,72 (BZ).
Jakob Traubach (Jg. 07): 21. 50 m Brust 48,40(BZ); 31. 100 m Lagen 1:33,30 (BZ); 36. 100 m Freistil 1:20,08 (BZ); 42. 50 m Freistil 36,65(BZ).
Situ Wang (Jg. 06): 2. 100 m Brust 1:15,94 (BZ); 3. 50 m Brust 34,70 (BZ); 5. 200 m Lagen 2:38,71; 6. 50 m Freistil 28,86 (BZ);  9. 50 m Schmetterling 32,90.

 

Gelungener Saisonauftakt im F3

Zum Saisonstart war es krankheits- und verletzungsbedingt nur eine kleine Mannschaft, die für die SG Weinstadt an den Start ging, aber sich deswegen umso mehr über die zahlreichen Medaillen freuten.
Mit 13 Medaillen bei 40 Einzelstarts dazu noch einige nur knapp verpasste Treppchenplätze kehrten die Schwimmer der SG Weinstadt vom Schwimmfest in Fellbach zurück. Vor allem Situ Wang überzeugte zum Saisonstart mit fünf Goldmedaillen bei fünf Starts und bewies seine gute Form. Auch Karin Kletzander und Carlotta Möck sammelten fleißig Edelmetall. Carlotta qualifizierte sich sogar für zwei Jugendfinals. Die Jungs steuerten dann noch einmal Silber (Manuel Kallert) und einmal Bronze (Yannick Staufer) bei.
Die Schwimmer waren besonders auf ihre auf nahezu allen Strecken geschwommenen neuen persönlichen Bestzeiten stolz. Macht weiter so!
Sport in Zahlen:
Manuel Kallert (Jg. 05): 2. 50 m Rücken 0:46,18 (BZ); 7. 50 m Freistil 0:37,61 (BZ); 8. 50 m Brust 0:45,49 (BZ);
Karin Kletzander (Jg. 07): 2. 200 m Lagen 3:05,76 (BZ); 3. 100 m Rücken 1:24,16 (BZ); 3. 100 m Freistil 1:12,43; 3. 200 m Freistil 2:40,90;
Florian Mayer (Jg. 04): 8. 50 m Brust 0:43,05 (BZ); 10. 100 m Brust 1:36,67 (BZ); 15. 100 m Freistil 1:21,54 (BZ);
Carlotta Möck (Jg. 07): 3. 100 m Lagen (Jugendfinale) 1:27,50 (BZ); 4. 100 m Lagen 1:31,20 (BZ); 3. 50 m Brust (Jugendfinale) 0:41,99 (BZ); 4. 50 m Brust 0:42,21 (BZ); 6. 50 m Freistil 0:34,50 (BZ); 10. 100 m Freistil 1:20,56 (BZ);
Yannick Stauffer (Jg. 04): 3. 100 m Rücken 1:17,83 (BZ); 8. 100 m Lagen 1:18,21 (BZ); 14. 100 m Freistil 1:05,86 (BZ);
Felicia Strobel (Jg. 08): 9. 100 m Freistil 1:35,48 (BZ); 9. 50 m Rücken 0:51,15 (BZ); 10. 200 m Freistil 3:24,39 (BZ); 12. 50 m Brust 1:00,12 (BZ);
Vivien Strobel (Jg. 05): 7. 50 m Rücken 0:45,74 (BZ); 8. 200 m Freistil 2:56,75 (BZ); 9. 50 m Brust 0:47,77 (BZ); 12. 100 m Freistil 1:21,73 (BZ);
Jakob Traubach (Jg. 07): 4. 50 m Brust 0:49,20 (BZ); 5. 100 m Rücken 1:47,12 (BZ); 6. 50 m Freistil 36,70 (BZ); 7. 100 m Freistil 1:22,16 (BZ);
Nina Ubina Renzow (Jg. 07): 5. 100 m Brust 1:47,24 (BZ); 8. 50 m Brust 46,52 (BZ); 10. 50 m Freistil 0:39,28 (BZ);
Situ Wang (Jg. 06): 1. 50 m Schmetterling 0:31,80 (BZ); 1. 200 m Brust 2:47,00 (BZ); 1. 50 m Freistil 0:28,92 (BZ); 1. 200 m Lagen 2:37,45 (BZ); 1. 100 m Brust 01:16,23 (BZ);
Benjamin Yousefi (Jg. 07): 4. 50 m Schmetterling 47,67 (BZ); 6. 50 m Rücken 0:52,77(BZ); 7. 50 m Freistil 0:38,71 (BZ);

Heiko Kletzander wird Württ. Vize-Meister

Mit Karin Kletzander und Situ Wang haben es zwei Schwimmer der LG1 zu den Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften (Jhg. 2007 und älter) geschafft. Situ hatte sich auf fünf Strecken für die Teilnahme qualifiziert und ihm gelang es auf allen Strecken in die Top 10 zu schwimmen. Auf seinen Lieblingsstrecken verfehlte er mit zwei vierten und einem fünften Platz nur knapp das Podest. Karin freute sich über eine neue Bestzeit über 200 m Freistil.

Aus der Nachwuchsgruppe konnte sich Heiko für die Württembergischen Meisterschaften der jüngeren Jahrgänge qualifizieren. Die ersten Starts liefen etwas holperig, da die Nervosität doch sehr hoch war. Trotzdem konnte er sich am ersten Tag zwei Bronze-Medaillen über 50 m Rücken und 100 m Freistil abholen. Am zweiten Tag ging es dann noch über die 50 m Brust, bei denen er mit neuer Bestzeit den 2. Platz erreichte.

Sport in Zahlen: (Platzierungen nach Jahrgang)
Kletzander, Heiko (Jg.11): 2. 50 m Brust 0:54,00 (BZ), 3. 100 m Freistil 1:41,78, 3. 50 m Rücken 0:52,20, 4. Freistil Mehrkampf, 5. 50 m Freistil 0:45,01, 13. 50 m Freistil-Beine 1:01,35 (BZ);
Kletzander, Karin (Jg.07): 13. 200 m Freistil 02:40,26 (BZ)
Wang, Situ (Jg.06):4. 100 m Brust 1:20,15, 4. 50 m Brust 0:36,47, 5. 200 m Brust 2:58,50, 9. 50 m Freistil 0:29,77, 10. 100 m Freistil 1:05,75 (BZ)

Erfolgreiche Summer Finals für LG und NG

Die Schwimmer der SG Weinstadt freuten sich über eine erfolgreiche Teilnahme bei den 2. Summer Finals im Neustädter Schwimmbad. Insgesamt 14 Medaillen gab es für die acht Schwimmer der LG1. Vor allem Situ Wang dominierte seine Altersklasse und freute sich über viermal Gold bei vier Starts. Dem wollten vor allem die Mädels in nichts nachstehen. Theresa Faderl holte einen kompletten Medaillensatz über die Bruststrecken und 50 m Rücken und Karin Kletzander Gold und Bronze in Freistil und Schmetterling. Für Svenja Hafner und Bianca Baur waren die 100 m Freistil bzw. Schmetterling eine neue Herausforderung die ebenfalls mit Gold belohnt wurde. Auch die anderen Schwimmer waren fleißig und nahezu jeder Schwimmer durfte sich Edelmetall um den Hals hängen und viele neue persönliche Bestzeiten gab es noch dazu.

Auch für die Nachwuchsgruppe (NG) der SG Weinstadt gab es 15 Medaillen (5 x Gold, 6 x Silber, 4 x Bronze) und jede Menge Bestzeiten. Für einige Schwimmerinnen war es der erste Wettkampf. Besondere Ereignisse  waren die zwei Staffelwettbewerbe, bei denen alle Schwimmer der NG zum Einsatz kamen. Für alle waren es die ersten Staffeln ihrer Schwimmlaufbahn.

Die erfolgreiche Nachwuchsgruppe mit ihrer Trainerin Helen Mödinger

Wir wünschen allen Schwimmern, deren Familien, den Trainern und allen Unterstützern und Helfern eine schöne Sommerzeit.

Sport in Zahlen LG: (Platzierungen nach Altersklassen C 06/07, B 04/05, A 02/03):
Baur, Bianca (Jg. 06): 1. 100 m Schmetterling 01:48,37 (BZ), 5. 100 m Lagen  01:37,45 (BZ), 5. 100 m Rücken 01:33,85
Faderl, Theresa (Jg. 04): 1. 100 m Brust 01:31,03 (BZ), 2. 50 m Brust 00:39,87 (BZ), 3. 50 m Rücken 00:36,59 (BZ), 4. 50 m Freistil 00:32,67
Hafner, Svenja (Jg. 07): 1. 100 m Freistil 01:27,16 (BZ), 6. 100 m Brust 01:41,28 (BZ)
Kletzander, Karin (Jg. 07): 1. 200 m Freistil 02:39,16 (BZ), 3. 50 m Schmetterling 00:37,95 (BZ), 4. 100 m Rücken 01:26,08 (BZ), 6. 200 m Lagen 03:04,63 (BZ)
Mitrea, Mara (Jg. 04): 3. 50 m Schmetterling 00:40,16, 4. 50 m Rücken 00:38,05
Möck, Carlotta (Jg. 07): 3. 50 m Freistil 00:34,76, 4. 50 m Schmetterling 00:44,99, 4. 50 m Brust 00:42,52 (BZ), 5. 100 m Brust 01:35,62 (BZ)
Traubach, Jakob (Jg. 07): 7. 100 m Brust 01:55,58 (BZ), 7. 50 m Brust 00:50,55 (BZ), 7. 50 m Freistil 00:38,34,  8. 100 m Freistil 01:23,61 (BZ)
Wang, Situ (Jg. 06):  1. 100 m Brust 01:17,00 (BZ), 1. 100 m Lagen 01:12,07 (BZ), 1. 50 m Brust 00:35,83 (BZ), 1. 50 m Freistil 00:29,14 (BZ);
4 x 50 m Lagen Staffel weiblich (Faderl, Kletzander, Mitrea, Möck) 2. 02:34,30

Sport in Zahlen NG: (Plazierungen nach Jahrgang):
Ebner, Jonas (JG. 11): 5. 50 m Rücken 01:01,04 (BZ)
Ebner, Laura (JG. 08): 5. 100 m Freistil 01:41,29 (BZ) 6. 50 m Rücken 00:49,93 (BZ)
Kletzander, Heiko (JG. 11): 1. 100 m Freistil 01:40,83 (BZ) 1. 50 m Brust 00:53,39 (BZ) 1. 50 m Freistil 00:44,64 1. 50 m Rücken 00:48,43 (BZ)
Liu, Jessica (JG.10): 5. 50 m Brust 00:57,08 (BZ) 5. 50 m Freistil 00:51,13 (BZ)
Luick, Carla (JG. 09): 3. 50 m Freistil 01:00,36 (BZ)
Luick, Jana (JG. 07): 6. 50 m Freistil 01:03,20 (BZ) 7. 50 m Brust 01:02,59 (BZ)
Petzold, Christoph (JG. 11): 2. 50 m Brust 01:00,60 (BZ) 2. 50 m Freistil 00:52,64 (BZ) 2. 50 m Rücken 00:50,11 (BZ)
Shan, Lisa (JG.09): 3. 50 m Brust 01:00,66 4. 50 m Freistil 01:01,24 (BZ)
Strobel, Annik (JG.11): 2. 50 m Freistil 01:10,79 (BZ) 3. 50 m Brust 01:20,12 4. 50 m Rücken 01:16,79

Hitzeschlacht im Inselbad

Acht Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Weinstadt stürzten sich beim 44. Internationalen Stuttgarter Schwimmfest im Inselbad Untertürkheim in die kühlen Fluten. Insgesamt konnten unsere Schwimmer elf Top-10-Platzierungen erreichen – trotz nahezu tropischer Bedingungen und starker Besetzung durch 41 teilnehmende Vereine aus elf Ländern mit insgesamt über 3200 Starts.

Siber über 100 m Brust für Situ Wang.

Wang erreichte über 100 m Brust die Silbermedaille und verfehlte trotz neuer persönlicher Bestzeit über 200 m Brust mit dem 4. Platz das Treppchen nur knapp. Theresa Faderl, Carlotta Möck, Karen Staufer und Jakob Traubach freuten sich über Top-10-Platzierungen in dem starken Starterfeld. Insgesamt waren alle Schwimmer und der Trainer froh

– trotz der großen Hitze – den Wettkampf sogar mit insgesamt 20 neuen persönlichen Bestzeiten absolviert zu haben.

Sport in Zahlen:
Baur, Bianca (Jg. 06): 11. 50 m Rücken 42,75 (BZ), 15. 200 m Rücken 03:16,72 (BZ), 16. 50 m Schmetterling 46,15 (BZ), 24. 100 m Rücken 01:32,49 (BZ)
Faderl,Theresa (Jg. 04): 6. 50 m Brust 40,94 (BZ), 9. 100 m Rücken 01:25,29, 17. 100 m Freistil 01:14,02,17. 50 m Freistil 33,24
Hafner, Svenja (Jg. 07): 15. 100 m Brust 1:43,60 (BZ), 15. 50 m Brust 46,41 (BZ)
Möck, Carlotta (Jg. 07): 9. 50 m Brust 43,64 (BZ), 10. 100 m Brust 01:37,82 (BZ), 20. 50 m Freistil 35,37, 200 m Freistil 03:04,08 (BZ), 22. 100 m Freistil 01:19,55 (BZ)
Stauffer, Yannick (Jg. 04): 12. 50m Freistil 30,08 (BZ), 15. 100m Freistil 01:06,02 (BZ)
Stauffer, Karen (Jg. 07): 10. 100m Rücken 1:27,82 (BZ), 10. 50m Rücken 40,79, 22. 50 Freistil 35,94 (BZ)
Traubach, Jakob (Jg. 07): 10. 100 m Brust 01:57,34 (BZ), 18. 50 m Brust 51,26 (BZ), 22. 50 m Freistil 35,22 (BZ)  27. 100 m Freistil 01:25,36
Wang, Situ (Jg.06): 2. 100 m Brust 01:20,14,  4. 200 m Brust 2:55,38 (BZ), 7. 50 Schmetterling 32,97 (BZ), 8. 100 m Freistil 01:06,09

Medaillen für Heiko, Situ, Theresa und Karin

Die SG Weinstadt war zwar nur mit einer kleinen Mannschaft von sieben Schwimmern in Aalen, doch wurden am Ende elf Podestplätze eingeheimst. Ein fleißiger Medaillensammler war Situ Wang mit drei Gold-, einer Silbermedaille und einer Finalteilnahme über 100 m Brust mit Bestzeit. Auch Heiko Kletzander, der Jüngste in der Mannschaft, konnte vier Medaillen in seine Sammlung mit aufnehmen – bei vier Starts gab es viermal Gold! Über zwei Bronzemedaillen durfte sich seine Schwester Karin freuen, die dritte über 200 m Freistil verpasste sie nur knapp. Theresa Faderl konnte sich eine Goldmedaille in 100 m Brust sichern und wurde dazu noch Vierte bei 50 m Rücken. Den undankbaren vierten Platz konnte auch Carlotta über 100 m Brust für sich verbuchen.

Insgesamt freuten sich die Schwimmer und das Trainerteam über viele gute Platzierungen und tolle neue Bestzeiten.

Sport in Zahlen:
Faderl, Theresa (Jg. 04): 1. 100 m Brust 1.37,34, 4. 50 m Rücken, 0:39,35, 6. 100 Rücken 1:24,72 (BZ), 7. 200 m Freistil 2:46,93
Kletzander, Heiko (Jg.11): 1. 50 m Freistil 0:43,42 (BZ), 1. 50 m Rücken 0:50,33 (BZ), 1. 50 m Brust 00:54,08 (BZ), 1. 100 m Freistil 1:38,16 (BZ)
Kletzander, Karin (Jg.07): 3. 100 m Freistil 01:14,39 (BZ), 3. 200 m Rücken 3:12,08 (BZ), 4. 200 m Freistil 2:41,81 (BZ),  5. 50 m Brust 0:46,52 (BZ)
Mitrea, Mara (Jg.04): 5. 50 m Rücken, 0:39,82, 8. 100 m Freistil 1:16,18, 8. 50 m Freistil 0:33,78
Möck, Carlotta (Jg.07): 4. 100 m Brust 1:39,65(BZ), 7. 50 m Freistil 0:36,22
Ortloff, Pit (Jg. 01): 4. 50 m Freistil 0:27,22 (BZ), 5. 100 m Freistil 1:00,74 (BZ)
Wang, Situ (Jg.06): 1. 50 m Freistil 0:29,60 (BZ), 1. 50 m Brust 0:36,41 (BZ), 1. 200 m Brust 2:56,86 (BZ), 2. 100 m Brust 1:20,21 (BZ), 7. Finale 100 m Brust 1:19,37 (BZ)

Unsere Jüngsten erfolgreich in Freiberg

Beim 39. Freiberger Schwimmfest waren zwei Schwimmerinnen der Fördergruppe der SG Weinstadt am Start. Annik Strobel (Jg. 2011) steigerte sich auf ihrer 50-m-Bruststrecke mit einem beherzten Rennen um zwei Sekunden zum letzten Wettkampf und belegte damit einen wohlverdienten 6. Platz. Auch über die 50-m-Rückendistanz konnte sie in toller Manier einen Platz unter den Top Ten erschwimmen. (Rang 5)
Unser Küken Sophie Liu (Jg. 2012) wagte sich beim kindgerechten Wettkampf wieder auf alle 25 m Strecken. Die 25 m Rücken absolvierte sie mit Bravour und konnte sich über einen  9. Platz freuen. Auf der 25-m-Freistilstrecke erkämpfte sie sich einen guten 12. Rang und über 25 Brust kam sie auf Rang 19.
Trainerin Ute Müller konnte auch dieses Mal zufrieden mit ihren Zöglingen den Heimweg antreten.

Spannender Wettkampf in Sindelfingen

Für die sieben Schwimmer der SG Weinstadt ging es bei den 25. International Sindelfingen Swimming Championship vor allem darum, Erfahrungen bei einem großen und stark besetzten Wettkampf mit  39 teilnehmenden Vereinen aus Deutschland, Österreich, Nordmazedonien und sogar den USA zu sammeln. Das war besonders für Jakob sehr spannend, da es sein erster großer Wettkampf war. Er ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und lieferte tolle neue persönliche Bestzeiten.
Insgesamt acht Top-Ten-Platzierungen konnten Theresa, Yannick und Situ erreichen, wobei sich Situ sogar den 2. Platz in 200 m Lagen erkämpfte. Viele neue Bestzeiten gab es auch für die anderen Schwimmer, die sich teils um mehrere Sekunden verbesserten und oft nur knapp die Top Ten verfehlten. Somit war es ein erfolgreicher Wettkampf mit beachtenswerten Leistungen.

Sport in Zahlen:
Platzierungen nach Altersklassen A (02/03), B (04/05), C (06/07), D (08/09):
Faderl, Theresa (Jg. 04):
8. 50 m Brust 41,12, 8. 200 m Brust 3:27,35, 11. 50 m Rücken 38,02 (BZ), 26. 50 m Freistil 33,94.
Mitrea, Mara (Jg.04): 11. 200 m Rücken 3:10,86, 12. 50 m Rücken 38,91 (BZ), 25. 100 m Freistil 1:15,30,  22. 50 m Freistil 32,77 (BZ)
Möck, Carlotta (Jg. 07): 11. 200 m Brust 3:40,34 (BZ), 19. 50 m Brust 45,40 (BZ), 26. 50 m Freistil 35,08 (BZ)
Traubach, Jakob (Jg. 07): 13. 100 m Brust 1:57,56 (BZ) , 16. 200 m Freistil 3:07,38 (BZ), 21. 100 m Rücken 1:49,22 (BZ), 29. 100 m Freistil 1:24,01 (BZ),
Stauffer, Karen (Jg. 07): 11. 200 m Rücken 3:15,72 (BZ), 15. 100 m Brust 1:49,75 (BZ), 17. 50 m Rücken 39,64 (BZ)
Stauffer, Yannick (Jg. 04): 7. 200 m Rücken 2:50,58 (BZ), 8. 50 m Rücken 37,71 (BZ), 12. 200 m Freistil 2:29,57 (BZ)
Wang, Situ (Jg. 06): 2. 200 m Lagen 2:42,13 (BZ), 5. 100 m Freistil 1:05,86 (BZ), 5. 200 m Freistil 2:26,31, 8. 50 m Schmetterling 33,21 (BZ)